• MGB-Head No1
  • MGB-Chor

    MGB-Chor

  • Schüleraustausch

    Schüler-Austausche

  • Sinfonieorchester

    Orchester

  • Naturwissenschaft und Technik

    Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Abenteuer Informatik

Die Wanderausstellung Abenteuer Informatik ist vom 22.Februar bis zum 29.April zu Gast am MGB. Der Inhalt der Ausstellung ist nicht das Schul- oder Studienfach Informatik, sondern vielmehr aus Bereichen unseres Alltags, in denen sichtbar oder auch unsichtbar Informatik enthalten ist. Jeder von uns erlebt täglich unzählige Situationen, in denen die Technik um uns herum entscheidet, regelt, steuert, misst, empfiehlt und kommuniziert, ohne dass wir dies immer wahrnehmen, da es für uns zur vertrauten Gewohnheit geworden ist. Je weiter die technische Entwicklung geht, desto raffinierter und bedienerfreundlicher werden die Geräte um uns herum und desto weniger müssen wir uns mit diesen auseinandersetzen oder sie verstehen. Wer von uns ließt noch eine Landkarte, um mit dem Auto an sein Ziel zu kommen, wenn doch die freundliche Stimme aus dem Navigationscomputer immer rechtzeitig sagt, wohin man abbiegen muss. So entstehen Lücken in unserer Allgemeinbildung, da wir viele Geräte zwar benutzen aber nicht erklären können: Wie funktioniert ein Navigationscomputer? Warum kann man eine DVD noch abspielen, selbst wenn Kratzer drauf sind? Wie passen so viele Digitalbilder auf eine Speicherkarte? Wem bringt es einen Vorteil, wenn ich auf der Autobahn durch ein Verkehrsleitsystem gebremst oder umgelenkt werde? Kann man jede Aufgabe mit dem Computer lösen, wenn dieser entsprechend leistungsfähig ist?

In der Ausstellung kann man die Antworten zu diesen und noch weiteren Fragen an mehr als 20 Experimentier-Stationen selbst herausfinden. Die Exponate laden dazu ein, spielerisch Erfahrungen mit Informatik zu sammeln und Informatik mit den eigenen Händen zu "be-greifen". Es gibt Puzzles, magische Tricks, Knobeleien und vor allem viele Aha-Effekte, die Spaß machen. Ermöglicht wurde diese Ausstellung durch die Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics aus Wiesloch. link:

Die Ausstellung wurde von Prof. Dr. Jens Gallenbacher (TU-Darmstadt, Fachbereich Didaktik der Informatik) konzipiert.

Ein Besuch der Ausstellung ist nur mit Terminabsprache möglich! Schreiben Sie bei Interesse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie in unserem Sekretariat an: 07252/93520.

{gallery}abinf{/gallery}