• MGB-Head No1
  • MGB-Chor

    MGB-Chor

  • Schüleraustausch

    Schüler-Austausche

  • Sinfonieorchester

    Orchester

  • Naturwissenschaft und Technik

    Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Berufs- und Studieninformationstage für die J1er am MGB und ESG

Am Dienstag, den 23.10, Donnerstag, den 25.10 und Freitag, den 26.10. organisiert das MGB zusammen mit dem ESG die diesjährigen Berufs- und Studieninformationstage für die J1er. An diesen drei Tagen bieten sich viele Gelegenheiten, sich über verschiedene Studien- und Berufsrichtungen zu informieren. Dieses Jahr finden alle Veranstaltungen am MGB statt. 

Eröffnet werden die Tage am 23.10.2018 mit der Abendveranstaltung zum Thema "Wege nach dem Abitur, Wege ins Ausland". Petra Reinert von der Arbeitsagentur hält dieses Impulsreferat (Aula des MGB, 19 – 21 Uhr) und beantwortet Fragen. Diese Veranstaltung ist freiwillig. Die Eltern sind selbstverständlich herzlich dazu eingeladen.

Am 25.10. ab 8.00 Uhr eröffnet Ronny Winkler vom Musikhaus Winkler den Tag mit dem Vortrag „Mein Weg vom Abitur am MGB zum Traumjob“. Ab 9.00 Uhr finden drei Schnuppervorlesungen von Dozenten verschiedener Hochschulen statt. Folgende Vorlesungen werden angeboten: 1. Prof. Dr. Peter Lehmeier (DHBW Karlsruhe), Thema: "Marketing 3.0"; 2. Prof. Dr. Adrienne Steffen, Thema: „Medien- und Kommunikationsmanagement“ Hochschule Fresenius Heidelberg; 3. Prof. Rainer Haeberer, HS Pforzheim Thema: „Maschinenbau“.

Ab 11.15 Uhr informieren Studentinnen und Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen als „Studienbotschafter" über Studiengebühren, Bewerbung an den Hochschulen, BAföG und ihre Bachelor/Masterstudiengänge.

Am Freitag, den 26.10. findet ein obligatorisches Bewerbertraining statt, das von regionalen Firmen durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler erhalten  praxisorientierte Hilfestellungen in den Bereichen „Formalien einer schriftlichen Bewerbung“, „Einzelbewerbergespräch“ und "Gruppengespräch". Zugleich lernen sie beim „Markt der Möglichkeiten“, einer Schülermesse, regionale Unternehmen und Institutionen kennen, bei denen sie sich über Ausbildungsberufe, Fachrichtungen und Studiengänge informieren können.